Sa. Okt 19th, 2019

Tour of the Alps 1. Etappe

2 min read

Die Tour of the Alps führt bekanntlich durch die Alpen.  Rund 720 km gilt es in den nächsten Tagen zu bewältigen. Dabei stehen die Bergpässe ein wenig im Vordergrund. Jedenfalls soweit sie geöffnet sind.  Heute fuhr man von Kufstein nach Kufstein zurück. So kamen die Akteure zweimal in den Genuss des Liedes. Große Berge waren heut nicht auf den Programm. Allerdings findet man in den Ardennen wohl kaum Pässe über 860 m wie hier in Österreich.

Gewonnen hat die nur 144 km lange Etappe der Brite Tao  Geoghehan Hart vom Team Sky. Der ist nun weniger bekannt. Auch ist er uns bei Paris Nizza, das wir begleitet haben, nicht sonderlich aufgefallen.

Aber vielleicht rückt er ja nun mit Ineos in den Vordergrund. Mit dabei war auch Chris Froome, der die Etappe auf Rang 6 zeitgleich mit dem Sieger beendete. Froome und Nibali  von Bahrain Meridasind die beiden Hauptakteure dieses Rennens. Aber auch Bora hansgrohe mit Pascal Ackermann ist dabei. Man wird sehen welche Akzente sie diesmal setzen  können.

Heute setzte sich eine Ausreißergruppe mit  4 Fahrern ab.

Die  Jungs holten einen Vorsprung von fast 6 Minuten heraus. Da fuhr das Feld sie wieder zurück. Am End gab es den kleinen Massensprint einer 21 köpfigen Gruppe in Kufstein. Den gewann der Brite Hart vom Team SKY

Ergebnis >>>>>

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram