So. Dez 15th, 2019

Tour of Taihu Lake. Etappe 5

2 min read

Hintern dem Horizont geht`s weiter. Die Rennen in Asien und Afrika beginnen an Bedeutung zu gewinnen. Die Tour of Taihu Lake ist eines davon. Das Rennen geht über einen Prolog und 6 Etappen. Der Prolog hat 5,5 km. Die Etappen sind so um die 100 km lang. Das Terrain ist eher flach.

Mittlerweile sind schon 5 Etappen gefahren worden. Nahezu unbemerkt von der europäischen Öffentlichkeit. Zu groß ist die Strahlkraft der Herbstklassiker.

Vor der fünften Etappe stand Matteo Pelucchi von Androni Sidermec ganz ober auf dem Podium. 

Die fünfte  Etappe der Tour of Taihu Lke führte dann von von Jurong nach Maoschan. Für die Chinesen ist das auch Jurong, obwohl Ziel und Start weit von einander entfernt liegen. Die Strecke ist 121 km vielleicht aber auch 127 km lang gewesen. So genau lässt sich das nicht klären. Es gab auch ein paar Hügel auf diesem Weg. Der höchste hatte eine absoluten Höhe von 193 m. Ansonsten war die Strecke wieder sehr flach. 

Gewonnen hat  heute der Australier Brenton Jones vom Team Delko Marseille. In der Gesamtwertung führt nun Dylan Kennett vom St. George Continental Cycling Team. Matthias Brändle von der Israel Cycling Academy ist Zweiter.

Ergebnis >>>>>

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram