Mo. Aug 19th, 2019

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour of Qinghai Lake. Das Zeitfahren auf 3000 m Höhe

2 min read

Gestern hatten wir das Zeitfahren bei der Tour de France. Ich habe die Berichterstattung abgebrochen, nachdem Wout Van Aert nach seinem schweren Sturz ohne RTW am Straßenrand liegengelassen wurde, nur damit das Rennen fortgesetzt werden konnte. Sorry. Dafür entschuldige ich mich. Glauben sie das wirklich!?

Das Zeitfahren heute in China war von einem anderen Kaliber. Es war 15 km länger, hatte also 42 km. Und außerdem war es höher. Der komplette Kurs lag über 3000 m. Dafür war er flach. Wenn sie meine Artikel so im Laufe des Jahres verfolgen, wissen sie, dass ich nicht unbedingt ein Freund des höher, weiter und schneller bin. 

Hier in China befinden wir uns halt auf dieser Höhe und das ist für die Leute halt unten, also nichts ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist eher, dass sich europäische Mannschaften wie Bike Aid und Delko Marseille das antun.

Weil Leistungsport in dieser Höhe  eigentlich nichts mehr mit einem normalen Höhentraining zu tun hat und  recht riskant ist.

Der Parcours des Rennen führte von Haiyan hinaus, bildete dort eine acht und führt dann nach 42 km zurück in die Stadt. Obwohl der Kurs also sehr sehr schwierig war, wurde der Deutsche Justin Wolf vom Team Bike Aid in 50:48 vierter. Das entspricht immerhin einem Durchschnitt von 49,6 km/h. Beim Zeitfahren gestern in Pau hatte der Sieger einen Durchschnitt von 46,7 km/h. Das war wesentlich niedriger und 15 km kürzer.

Die hochfavorisierten Kolumbianer hatten sich nur  den letzten Platz auf den Podium holen können. Gewonnen hat das Rennen der Australier Bejamin Dyball vom Team Sapura Cycling mit einem Schnitt von 51,65 km/h. Zweiter wurde der Niederländer Peter Koning vom Team Evo Pro Cycling.

Wenn man diese Leistungen sieht, fragt man sich selbstverständlich, warum diese Jungs in der dritten Liga der Semiprofis fahren.

Ergebnis>>>

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Instagram