Tour du Maroc

Veranstalterseite >>>>

Facebook>>>>>

Ich weiß, ich weiß. Dieses Wochenende kommt die Flandern Rundfahrt. Euro Sport spricht von der Kathedrale des Radsports. Von der Erleuchtung der Erleuchteten. Wenn einem eine Radtour durch  die mit Schweinepisse getränkte Landschaft einem solchen Gefühle geben soll, dann muss man wohl Flame sein. Für die anderen ist die Hölle des Nordens unser Alltag. Wir leben mit den Verhältnissen hier. Das Wetter und der Verkehr auf der Straße. Und so ist es schön, dassandere Länder auch schöne Töchter haben und man von diesem Rundfahrten erzählen kann. Märchen aus einer anderen Welt.

Ich versteh es echt nicht, warum sich nur so wenige Teams der ersten Klasse nach Marokko begeben, Das ist noch ein Radrennen und keine Schlammschlacht. Ich persönlich weiß nicht, ob sich ein Radfahrer noch daran aufgeilen kann, wenn er in der Kuhscheiße auf der Straße liegt, alle Knochen gebrochen hat und tausend Leute schreien, man solle doch weiterfahren, damit es schön lustig wird. Nein danke!

c tour du Maroc

Reden wir also von 1000 Märchen und einem Radrennen, das über 10 Etappen führt. 1592 km führt die Tour du Maroc durch den Norden des Landes. Dabei werden zahlreiche Berge überfahren, aber es gibt auch die Sprintankünfte. Letztes Jahr war der Deutsche Nikodemus Holler Vom Team Bike Aid am Ende Dritter der Rundfahrt. Und Holler ist nun gerade ein ausgewiesener Bergfloh.

 

 

 

Dieses Jahr ist das deutsche Team Embrace the World mit dabei. Und wie immer werden die Semiprofis die Welt angenehm überraschen. Und wie immer freuen sich die Jungs auf den Start.

Die erste Etappe  der Tour du Maroc führt über 159 km von Souk el Arbaa in die nördlichste Stadt Marokko`s , nach Tanger. Ich erinnere mich gerne an die Stadt. Als ich in den Achtzigern mit einem Gastanker dort war, habe ich mit dem Bordrad einen Ausflug an der Küstenstraße Richtung Ceuta gemacht. Das war einfach nur genial. Die Wärme, die Gerüche, das Zirpen der Grillen, ab zu in einem Tal eine Ziegenherde und wenig Autos.

Bildergebnis für Tanger

Mann, das war es, echt. Wie so oft, ist es bei diesem einen Erlebnis geblieben. As time goes by. Play it again, Sam.

Bildergebnis für Tanger

Jedenfalls haben die Jungs heute und morgen dort die Gelegenheit für ihr persönliches Tanger Erlebnis.

Die Trikots für die Führenden ähneln denen der Tour de France. So gibt es natürlich das Gelbe Trikot für den Leader der Rundfahrt.

19 Teams sind am Start. Alle nicht so ganz bekannt. Drei stammen aus Marokko. >>>>>

Die Ergebnisse aus Marokko treffen am Anfang der Rundfahrt ein wenig schleppend ein. Später ändert sich das dann und man kann akzeptabel berichten. Sobald Neuigkeiten bekannten werden, können sie sie hier erfahren. Einstweilen können sie sich das Video unten anschauen.

Gute Nachrichten. Ben Hetherington vom Team Memil Pro Cycling hat die erste Etappe der Tour du Maroc gewonnen.

Dann sind noch weitere Ergebnis in der Redaktion angekommen. Bester Deutscher wurde Hermann Keller von Embrace the World als 12. mit 1:17 auf den Führenden. Er gewann den Sprint seiner Gruppe.

Ergebnis >>>>

Beschreibung der ersten Etappe aus der Sicht von Hermann Keller vom Team Embrace the World. >>>>>>

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Instagram