Fr. Sep 20th, 2019

Tour de l’Avenir. 3 Etappe

1 min read

Die Jungs reisen wieder zusammen durch Frankreich. Jedenfalls auf den ersten Metern. Die heutige Etappe führt von Montignac  Lascaux nach Mauriac. Dazwischen liegen 162 km.

Wie immer werden die Rennen etwas unkonventionell gefahren. Das ist sehr erfrischend.  Ausreißer, die in den ersten Stunden das Rennen bestimmen, verschwinden in der Versenkung der Namenlosen. Andere ersetzen sie und erleiden das gleich Schicksal. Einmal im Leben auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Halt die TDF der Kiddies.

Am Ende des Tages kommt es zu Sprint einer Gruppe von 21 Jungens. Den Sprint gewinnt der Brite Ethan Hayter. Jonas Rutsch  von der deutschen Nationalmannschaft ist auch dabei und wird Zwanzigster. In der Gesamtwertung ist er auch der beste platzierte deutsche Fahrer. Er liegt mit 59 Sekunden Rückstand auf dem  12. Rang. Jonas Rutsch wird nächstes Jahr für EF Education in der World Tour mitfahren.

Momentaner Leader des Rennens ist ist Norweger Tobias Foss.

Ergebnis >>>>

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram