Di. Nov 12th, 2019

Tirreno Adriatico. Mitchelton Scott gewinnt das TTT

1 min read

Die erste Etappe  von Tirreno Adriatico  war ein Team Zeitfahren über 21,5 km. Es wurde in der Gegend von Lido di Camaiore veranstaltet. Das ist ein traditioneller Startort von Tirreno Adriatico. Die Strecke ist angenehm und somit total flach. Das freut natürlich die reinen Zeitfahrer. Kopf runter und los. Einmal den Strand runter und dann zurück.

Die Aerodynamik ist das entscheidende Kriterium für den Sieg. Mitchelton Scott hat das am besten gelöst. Sie gewannen die Etappe in 22:25 Minuten. das bedeutet einen Schnitt von 57,546 Km/h.  Michael Hepburn fuhr als erster über die Ziellinie und ist der Leader der Rundfahrt.

Die zweitschnellste Zeit fuhr Team Jumbo Visma. Sie kamen 7 Sekunden hinter den Siegern ins Ziel. Das deutsche Team Sunweb legte noch einmal 15 Sekunden drauf und wurde dritter.

Ergebnis >>>>

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram