Sa. Jan 25th, 2020

Soler und Mas müssen die Führungsrolle bei Movistar übernehmen.

1 min read
Movistar

 Dieses Jahr können sich Marc Soler und Enric Mas noch hinter dem Rücken von Valverde ein wenig verstecken. Aber der alte Mann wird ja nicht jünger und obwohl er noch Aussichten bei den Olympischen Spielen hat, müssen die anderen beiden bei den Rundfahrten beweisen, dass sie ihre Kapitänsrolle ausfüllen können.

 Movistar hat dieses Jahr einen Abgang von starken Fahrern zu verkraften  gehabt. Damit ist nicht alleine Quintana gemeint, sondern auch natürlich kabbaratz capa das Richard Carapaz. Der Mann hat schließlich den Giro gewonnen und ist daraufhin vom Konkurrenten Ineos abgeworben worden. Ineos Mclaren hat nun die starken Leute alle in einem Team  vereint. Man wird sehen, ob sich Movistar dagegen behaupten kann.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram