Fr. Okt 18th, 2019

Ruta del Sol. Zwei TT auf der iberischen Halbinsel

1 min read

 

Die beiden Rundfahrten auf der sonnigen Seite des Kontinents laufen zur Zeit im Parallel Modus ab. Heute gibt es sowohl bei der Ruta del Sol  als auch bei der Algarve Rundfahrt ein Einzelzeitfahren.

Bei der Ruta del Sol führte es über 16,2 km Das Terrain war hügelig und nach einer sehr langen Abfahrt  gab es einen leichten Schlussanstieg. Gewonnen hat das Rennen Tim Wellens vom Team Lotto Soudal, der auch die Gesamtwertumg anführt.  Deutsche Fahrer sind nicht dabei.

Bei der Algarve Rundfahrt gab es ein Zeitfahren über 20 km. Das ordentlich flach. So wie es sich der zeitfahren wünscht. Stefan Küng hat ja diese Saison das tTeam gewechselt. Er fährt jetzt für Groupama FDJ. Da musste er natürlich zeigen, dass er nichts von seinen Fähigkeiten eingebüßt hat. Obwohl das Rennen mit 20 km eigentlich zu lang für ihn war. Er bevorzugt dann doch die kürzeren Distanzen, konnte er sich durchsetzen und gewann mit 2 Skunden Vorsprung vor dem Dänen Sören Kragh Andersen von Sunweb. Nils Politt vom Team Katusha Alpecin wurde mit 42 Sekunden Rückstand bester deutscher Fahrer. Er auf den 9. Rang.

Ergebnis Ruta del Sol

Ergebnis Algarve Rundfahrt

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram