So. Dez 15th, 2019

Rudy Barbier gewinnt die 1. Etappe der Estland Rundfahrt

1 min read

 

Die 1. Etappe führte von Tallin nach Tartu über 187 km. Das Terrain war selbstverständlich flach. So kam es zu einem Massensprint einer 63 Mann starken Gruppe. In der Anfangsphase setzten sich fünf Fahrer ab. Die hatten einen Vorsprung von über 3 Minuten.

Rait  Ärm (estnische Nationalmannschaft), Wojciech Sykala (Polen, Wibatech Merx 7R), Viesturs Luksevics (Lettland, Amore & Vita – Prodir), Isac Lundgren (Schweden ) und Sam Brand (United Kingdom , Team Novo Nordisk).

Die Rundfahrt gehört zwar zur Kategorie 1. Es sind aber nicht die ganz großen Teams am Start.

Teilnehmerliste <<<<

Die Ausreißer werten sich verzweifelt. trotzdem wurden sie alle gegen Ende des Rennens eingeholt. Den Massensprint gewann dann Rudy Barbier von der Israel Cycling Academy.

c Foto: Ardo Säks

Matthias Brand (Österreich, Israel Cycling Academy), der den gestrigen Prolog gewonnen hat, führt die Tour weiter an. Barbier ist Zweiter und Maciej Paterski (Polen, Wibatech Merx 7R) Dritter. Peeter Pruus (Estnische Nationalmannschaft), der Vierte, ist der beste Este.

 

Die heutigen Ergebnisse finden Sie  HIER .

Die Tour of Estonia endet mit dem morgen mit der Etappe von Tartu nach Tartu über 178 km.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram