Do. Dez 5th, 2019

Nokere Koerse. Walscheid legt Van der Poel um.

2 min read
Nokere Koerse

Nokere Koerse ist nun nicht direkt einer der belgischen Frühjahrsklassiker. Trotzdem sind die namhaften Mannschaften aus der World Tour vertreten. Max Walscheid vom Team Sunweb hatte heute nicht die Aufgabe den Tagessieg einzufahren. Zu schwer erschien der letzte Anstieg für den deutschen Sprinter. Deshalb zog er bloß den Sprint für seinen niederländischen Teamkollegen Cees Bol an und ließ sichdann zurückfallen. Während dieses Manövers kam er im Anstieg zu Fall und stürzte schwer. Unglücklicherweise riss er dabei einige der anderen Fahrer mit. darunter war auch Mathieu Van der Poel, der niederländische Cyclo Cross Weltmeister. Van der Poel überschlug sich und kam wieder auf Händen und Füßen zum Halt. Dabei wurde er von einem Fahrer vom Team CCC überrollt und blieb regungslos auf der Straße liegen. Er musste mit dem Krankenwagen ins Hospital gebracht werden. Lange war  nichts über seinen Gesundheitszustand bekannt. Dann wurde von Van der Poel Entwarnung gegeben. Er hat einige schwere Blutergüsse, aber nichts ist gebrochen.

Cees Bol vom Team Sunweb ist eigentlich der Anfahrer von Max Walscheid. Heute überzeugte auf der kopfsteingepflasterten ansteigenden Zielgeraden. Er holte Pascal Ackermann, den deutschen Meister vom Team Bora Hansgrohe, ein und überzeugte mit einem sicheren Sieg. Allerdings war die Gruppe durch den Sturz von Max Walscheid vorher schon enorm verkleinert worden.

Nokere Koerse

Nokere Koerse führt von Deinze in mehreren Schleifen nach Nokere. Dort gibt es noch eine ca 20 km lange Schlussrunde. Das Rennen ist 195,6 km lang. Schon früh hatte sich eine 5 köpfige Ausreißergruppe gebildet.

 

  40 km vor dem Ende hatten sich die auf drei Fahrer reduziert. Die Fahrer hatten noch einen Vorsprung von 2:20 Minuten, der dann mit der Hilfe von Bora Und Sunweb auf Null reduziert wurde. In den letzten Anstieg zum Ziel hoch ging dann das Peloton fast geschlossen.

Ergebnis <<<<<

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram