Do. Dez 12th, 2019

Le Samyn

1 min read

198 km am französischen Ende von Nordbelgien sind heute zu fahren. Zum Ende gibt es 4 Runden. 50 km sind noch fahren und eine Spitzengruppe mit zwei Fahrern zeigt sich im Wind. Pieter Serry und Aimé  DeGendt  Dahinter sind ein paar Mann 15 Sekunden zurück. 35 Sekunden später kommt ein größeres Feld. Die Situation hält  sich nicht lange. Es wird gemischt. Verschiedene Versuch nach vorne zu kommen werden von Deceuninck Quickstep zunichte gemacht.

10 km vor dem Ende sehen wir eine 10 köpfige Spitzengruppe mit 40 Sekunden Vorsprung. Mit dabei sind Lars Boom, Niki Terpstra und Florian Senechal. Senechal wird als stärkste Fahrer  eingeschätzt. Drei Fahrer von Deceuninck sind vorne mit dabei. Einen Kilometer vor dem Ende versucht es Tim Declercq von den Blauen mit dem Lidl Emblem. Lars Boom setzt ihm nach und überholt ihn. Doch dann geht auch ihm die Luft aus und der Franzose Florian Senechal von Deceuninck gewinnt.

Ergebnis >>>>>

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram