Jungels gewinnt Kuurne-Brüssel-Kuurne

 

Pascal Ackermann Interview vor dem Start

Nils Politt vom Team Katusha Alepecin hatte heute einen schlechten. Man nahm ihn aus dem Rennen. Er hatte einen Fahrradweg benutzt, statt der Pflastersteine.  

Kuurne-Brüssel-Kuurne führt natürlich nicht nach Brüssel. Aber wendete nahebei. Die 201 km beinhalten viele Hügel der flandrischen Ardennen. Natürlich geht es auch über den Our Kwaaremont. Trotz des erwarteten Sprintfinales gibt es zahlreiche Ausreißer.

40 km vor dem Ende sah man noch 5 Fahrer in Führung. Die lag bei rund einer Minute. Zwei Fahrer von Astana waren dabei. Cort und Ballerini. Daneben ist Quickstep mit dem luxemburgischen Meister Bob Jungels vertreten. Dazu kommen Langefeld und Oliver Naesen.

Die Jungs mussten scher mit den wechselnden Winden kämpfen. Der Wind war jedenfalls ein bestimmender Faktor des Tages. Zurück in Kuurne mussten noch zwei Runden a 15 km gefahren werden. Beim ersten Durchfahren waren die Ausreißer noch zusammen.

Niki Terpstra  Interview

Danach zerfällt die Gruppe. Bora hansgrohe fährt das Feld auf 25 Sekunden heran. Als erster der Ausreißer gibt sich Magnus Cort Nielsen von Astana geschlagen. Er hat viel Führungsarbeit geleistet. 

Die Flucht von Bob Jungels erscheint zunächst vielen als Fernsehbulette. Doch er kann sich 25 Sekunden von seine Begleitern absetzen. Sein Team Deceuninck versucht nun die Nachfürarbeit der Sprinter zu stören.

Das Feld ist sehr klein geworden und die Fahrer von Bora hansgrohe haben nicht mehr die Kraft dem Luxemburger zu folgen. Andere, wie der Amerikaner Owain Doull vom Team SKY, versuchen es auf eigene Faust. Die vierköpfige Gruppe kann aber auch nichts gegen Jungels ausrichten. 1 Km vor dem Ende hat der noch 18 Sekunden Vorsprung. Es ist flach und so lässt sich Jungels den Sieg nicht mehr nehmen. Den Sprint des reduzierten Feldes gewinnt Owain Doull. André Greipel wird achter.

Ergebnis >>>>>

 

Jungels wins Kuurne-Brussel-Kuurne — cyclingnews
Last Km of Kuurne-Brussels-Kuurne (00:54 English) — @flobikes
4 Big Photos from Kuurne-Brussel-Kuurne 2019 (more to come) — corvos

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Instagram