So. Okt 13th, 2019

Giro D`Italia. Kein schöner Tag für Pascal Ackermann.

2 min read

Heute bin ich wieder zu Hause angekommen. Durch den Regen von Süddeutschland. Jetzt sehe ich die Bilder im Fernsehen. Da, wo ich gestern lang gefahren, ist es wieder schön. Die Via il Piratello in Lugo ist Pantani gewidmet. Die Doper werden in dem Land  nicht nachträglich abgestraft. Wenn sie tot sind.Obwohl Italien die schärfsten Gesetze hat. Aber wenn sie den Straßenverkehr in Italien kennen, kennen sie sicherlich auch die übertriebene Gesetzestreue der Italiener in Sachen Verkehrsgesetze. Äh ja.

Also ich liege auf der Couch und schaue mir das Geschehen an. Keinen großen Unterschied zum Pressebüro. Da sitzen die Kollegen auch nur vor dem Fernseher rum. Allerdings kann man keine Interviews machen.

Die Fluchtgruppe des Tages ist über 3 Minuten ausgerissen. Man wird sie sicher einholen. Die Jungs im Peloton lachen noch und sitzen strahlend auf dem Fahrrad. 

100 km vor dem Ende liegt der Vorsprung von den beiden,
Covili, Hatsuyama, noch bei 2:42 Minuten. Die Etappe ist völlig flach und die Sprinter werden sich Modena zeigen

30 km vor dem Ende werden die beiden Ausreißer eingeholt. Jetzt müssen die Pferde im Peloton im Zaum gehalten werden.

2,5 km startet Ventoso von CCC eine Attacke. Er hat 30 m Vorsprung. Dann kommt es zu einen tragischen Unfall- Pascal Ackermann ist davon betroffen. Er verliert einiges an Haut und sein Trikot ist zerrissen. Anscheinend hat er sich am Hinterrad von Rüdiger Selig aufgehängt- Da liegen noch ein paar Fahrer  auf der Straße. Ackermann rollt langsam ins Ziel.

Vorher hat Arnaud Demare vom Team FDJ den Sprint von der Spitze aus angezogen und gewonnen. Viviani kam nicht mehr vorbei. Auch Rüdiger Selig von Bora hansgrohe hatte keine Chance.

Ergebnis >>>>

 

Last Km of Stage 10 (00:46 Ambient) — giroditalia
Last Km of Stage 10 (03:05 English, restricted to Europe) — eurosport
Last Km of Stage 10 (01:27 Spanish, restricted to Latin America) — espn
Last Km of Stage 10 (02:00 Italian, restricted to Italian) — rai
Last Km of Stage 10 (03:21 Basque) — eitb
Overhead Replay of the Stage 10 finish (01:39 Music)
Winner’s Interview from Stage 10 (01:15 French) — giroditalia
Winner’s Interview from Stage 10 (02:25 French) — CyclingProNet
Stage 10 Highlights (02:12 Music) — giroditalia

Stage 10 Start Interviews (01:53 English) — giroditalia

Stage 10 Preview with Favorites — ciclismointernacional
Simon Yates: Everybody has to attack Roglic now — cyclingnews
See the race summary table (right) for the Stage 10 profile, map and timetable.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram