Do. Aug 22nd, 2019

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Froome. Ist das schon der Abgesang?

2 min read

Es gibt Journale, die eröffnen mit der Schlagzeile: “Er hätte tot sein können.” Und fahren dann sie die Geschichte Froome`s auf. Eine Totenrede hätte nicht schöner sein können. Der Mann lebt halt nur.

Andere Zeitungen überschlagen sich mit den Geschwindigkeiten, mit denen Froome gegen die Hauswand gekracht sein soll. Mal sind es 54, mal 55, mal gar 64 km/h. Saßen die Leute mit auf dem Sattel und haben den Tacho abgelesen? Nein, der Computer soll zuletzt 54 km/h gemessen haben.

Die Schlagzeile sells und wer will sich da schon bei den Kilometern Lumpen lassen. Dann wird dem Briten oft vorgeworfen, er können nicht Fahrradfahren, weil er ja früher Mountainbiker gewesen sei. Ja geht es denn noch? Andere Rennfahrer werden wegen ihrer Fähigkeiten in Sachen Fahrradbeherrschung gelobt, weil sie aus der Mountainbikeschule kommen. Ich rede da nicht nur von Mathieu Van der Poel und Peter Sagan.

Wer Froome einen schlechten Abfahrer nennt, hat vergessen, dass er mit seinem Ritt auf dem Oberrohr bei der Tour der France eine neue sehr gefährliche Abfahrtshaltung kreiert hat. Jedesmal, wenn sie die Frofis anwenden, warnen die Fernsehkommentatoren die Leute, es ihnen nach zu machen.

Auch bei der Art der Verletzung gab es zunächst Differenzen. Die Wirklichkeit war allerdings viel schlimmer als die Phantasie der Journalisten.

Dafür wird jetzt recht viel darüber spekuliert, ob nicht das Karriereende von Froomey bevorsteht. Immerhin sei er schon 34. Und einen Vertrag hätte er nur bis 2020.

Natürlich hätte Froome tot sein können. Wir berichten ja über so einige Tote beim Radsport. Aber heißt es nicht “hätte hätte Fahrradkette?” Und so wollen wir dann doch mal abwarten, was der große Meister des Radsports in den nächsten Jahren so angestellt.

Vom Radsport Journal Tourmann gibt es dazu die besten Genesungswünsche.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
Instagram