Elia Viviani gewinnt das Cadel Evans Oceans Road Race in Australien.

Eingebettetes Video
Cadel Road Race@CadelRoadRace
 

. @eliaviviani came to Geelong on a mission: to go one better than 2018 and to win the . Today that’s exactly what he did! Fantastic result

Weitere Tweets von Cadel Road Race ansehen
 
 

Das Cadel Evans Race ist das erste Eintagesrennen der World Tour in dieser Saison. Es ist eines für die Sprinter, wie auch die meisten Etappen der Tour Down Under. Deswegen kommen die Jungs mit den schnellen Beinen zum Auftakt der Saison gerne nach Australien.

Das Rennen heute ist flach, 164 Kilometer lang. In Geelong sind dann noch drei Runden a 16 km zu fahren gewesen. Dabei galt es viermal einen Anstieg von 1,2 km Länge und 8 Prozent Steigung zu überwinden.

Trotzdem sah man Ende die Topsprinter vorne. Wir reden von Viviani ( Quickstep), Ewan (Lotto Soudal) und Impey (MitcheltonScott).

Cadel Road Race@CadelRoadRace
 

The 2019 Elite Men’s podium!

🥇 @eliaviviani
🥈 @CalebEwan
🥉 @darylimpey

51 Nutzer sprechen darüber
 
 

Die drei Ausreißer, De Vreese, Elliot und Turnbull, gingen mit einem Vorsprung von von 2 Minuten 30 in die letzten drei Runden. Vorher hatten sie schon mehr als vier Minuten.

Cadel Road Race@CadelRoadRace
 

🏁 95km

Weather update:
☀️☀️☀️
🌡 23 degrees
💨 19km/h (wind)

1️⃣ Breakaway
2️⃣ Peloton +4’10’´

Weitere Tweets von Cadel Road Race ansehen
 
 

In der Schlussphase wurden sie allerdings nach und eingefangen.

Der Anstieg zum Challambra verlangt den Fahrern das Äußerste ab.

Velon CC @VelonCC
 

data from @richie_porte as Australian @TrekSegafredo star climbs Challambra for the first time today in the @CadelRoadRace
– Time: 3’09”
– Speed: 18.0km/h
– Power: 400W
– Cadence: 73rpm
– Max power: 655W ⚡️⚡️⚡️

16 Nutzer sprechen darüber
 
 

Trotzdem kommen Viviani und Co gut drüber. Der letzte der Ausreißer wird 4 km vor dem Ende eingeholt. Es ist Ballerini, der zwischenzeitlich nach vorne gekommen war und mit de Vreese das letzte Aufgebot stellte. Den Massensprint von 32 Fahrern gewinnt dann Elia Viviani vor Caleb Ewan.

Eingebettetes Video
Cadel Road Race@CadelRoadRace
 

🏁 FINISH!

🥇 VIVIANI!

Another sensational ! Congrats to our 2019 winner 💪

35 Nutzer sprechen darüber
 
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://radsportjournaltourman.com/elia-viviani-gewinnt-das-cadel-evans-oceans-road-race-in-australien">
Twitter
YouTube
Instagram