Fr. Dez 6th, 2019

Die Welt des Betruges

2 min read

Staff Sgt. Lavondre Chamberlin, 8th Medical Support Squadron pharmacy technician, dispenses pills into an automatic counter at Kunsan Air Base, Republic of Korea, May 28, 2014. The pharmacy hours of operation are 8 a.m. to 5 p.m. As they prepare for upcoming manning gaps, the 8th Medical Group remains focused on comfort for both the patients and providers. (U.S. Air Force photo by Senior Airman Taylor Curry/Released)

Manchmal sitze ich vor meinem Schreibtisch, versuche Gedanken in Worte zu fassen und kann es einfach nicht. Die Korrumpierbarkeit der Menschen ist einfach zu groß. Es ist ja nicht nur im Sport, sondern auch in der Politik und Wirtschaft. Und oft sind diese Dinge miteinander verknüpft. Es ist doch wirklich nicht zu fassen, was Menschen für Geld, Macht oder Einfluss tun. Die ganzen Steuerskandale, die Skandale um die Parteispenden, die Skandale um die Autowirtschaft, die Skandale im Sport. Immer wieder treten die gleichen Leute auf und glauben, weil sie Schlips und Anzug tragen und dazu ein wenig  Einfluss haben, dass Geschehen manipulieren zu können. Es wäre ja schön, könnte man sich auf ein einzelnes Thema konzentrieren. Aber dem ist nicht so. Die Verbrecher mit den weißen Kragen sitzen wie eine Krebsgeschwür mitten im Körper. Ist das eine Mafia?

Manchmal stehe ich vor dieser Wand der Mächtigen, die alles zu ihren Gunsten manipulieren können. Die notfalls ganze Medienabteilungen für sich arbeiten lassen, vom Zeitungsleser bezahlt oder GEZ Gebührenzahler finanziert. Dazu kommt das Vergessen, wir wissen nicht mehr, was vor 10 oder 15 Jahren geschehen ist.  Nicht mehr in allen Einzelheiten, denn es geschieht so viel. Die Ratten hoffen auf das Vergessen und kriechen dann wieder aus ihren Löchern und manipulieren weiter.

Ich will mich auf den Sport konzentrieren, da hat der jetzige Innenminister in den 70zigern folgenden Spruch gebracht.

Derselbe Mensch ist heute verantwortlich für die Sportförderung und setzt Kriterien, nach denen nur Sportler gefördert werden, die an die durch Doping erbrachten Leistungen herankommen. D.h. nur die Medaille zählt.

Wir müssen unsere Kiddies schützen. Wenn die Jugendlichen weiterhin Leistungsport nach diesen Regeln betreiben, landen sie automatisch in der Dopingfalle.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram