Bryan Coquard bringt Vital Concept einen Schritt nach vorn

Der Sieg heute war für das Vital Concept enorm wichtig. Die Mannschaft war, bezogen auf die zwei anderen Konkurrenten um die Plätze bei der Tour de France, ein wenig in Rückstand geraten. Ein Sieg musste her und Coquard hat geliefert. Vor allen, weil sein direkter Gegner, Niccolo Bonifazio vom Team Direct Energie nur auf dem 11. Platz endete.

Das Rennen führte heute in Schleifen von Bellegarde nach Beaucaire. De 1. Etappe war flach und hatte 145 km. Fahrer von Arkea Samsic waren nicht am Start.

Die fünf Ausreißer des Tages wurden vor dem Ziel wieder eingeholt. Es waren Edward Planckaert (Sport Vlaanderen-Baloise),  Nicolas Baldo (St Michel-Auber 93), Juan Antonio Lopez-Cozar (Euskadi-Murias), Marco Bernardinetti und  Jan-André Freuler ( beide Amore & Vita-Prodir).

Sacha Modolo vom team Education First wurde zweite und Pierre Barbier ( Natura4ever) Dritter.

Ergebnis

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://radsportjournaltourman.com/bryan-coquard-bringt-vital-concept-einen-schritt-nach-vorn">
Twitter
YouTube
Instagram