Sa. Okt 19th, 2019

Algarve Rundfahrt. Ricardo Zoidl zeigt sich

2 min read

Die heutige Etappe der Algarve Rundfahrt hat es in sich. Sie ist ordentlich mit Bergen gespickt.  Auch hier treffen sich heute 6 tapfere Fahrer. Doch wie immer vergebens. Das Tempo ist auch nicht besonders hoch 35 km/h in den letzten 2 Stunden.

Dann nimmt sich Ricardo Zoidl vom Team CCC ein Herz und zeigt der Teamleitung warum sie ihn zu recht auf dem letzten Drücker noch angestellt haben. In einem Anstieg bei km 44 vor dem Ende sieht es aus als ob er wieder eingeholt wird. Doch kann kommt sein Teamkollege Antunes nach vorne und nutzt Zoidl als Relaisstation. 16 km vor dem Ende  ist aber mit der Flucht vorbei. Unter der Führung von SKY geht das Peloton in den letzten Anstieg. Der 7,8 km lam lang und hat eine durchschnittliche Steigung von 6 Prozent. Da Ziel liegt auf  887 m Höhe.

Das Feld lichtet sich. Fabio Jakokbsen hat schon lange die Flügel gestreckt. Die Mann von SKY haben heute einen längeren Arbeitstag. Sie führen das Peloton noch immer an. Wir reden von 30 Mann. SKY fährt anscheinend für Wout Poels. Nachdem die Gespräche der Teamleitung in Kolumbien nur ein Kaffeeklatsch waren, muss man seine Töchter anderen Freiern anbieten. Gut, das Geschäft ist ein Haifischbecken. Manchmal sind aber Gespräche mit Präsidenten und Sportministern eines Landes vergebene Liebesmühe. Manchmal nur der Regenwurm an der Angel, um einen größeren Haifisch einzukaufen.

Man erinnere sich nur an die leidige Geschichte mit dem Team Telekom. Aber vielleicht schlagen die Chinesen ja doch zu. Ich lass mich mal überraschen.

2 Km vor dem Ende hat Wout Poels noch einenTeamkameraden dabei. Bald sind es nur 8 Mann.  Antunes von CCC ist noch dabei. Er hat sich vorhin anscheinend absichtlich zurückfallen lassen. 1,5 km vor dem Ende gibt er wieder Gas. Wout Poels versucht zu folgen und holt ihn wieder ein.  Aber es langt nicht für ihn, denn 50 m vor dem Ziel gibt der bisher nicht so bekannte Tadej Pogacar vom Team UAE Emirates Gas und schießt den Vogel ab.

Ergebnis >>>>

 

 

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram